Club der toten Dichter

24.09.2022, 19:30 Uhr

Foto/Bild von reservix

Matthias-Claudius-Gymnasium (MCG) Gehrden

Nach dem großen Erfolg von "Billy Elliot" präsentieren 60 Gehrdener Theaterschüler erneut ein Jugenddrama, nämlich den bekannten Filmstoff mit Robin Williams über große Träume und freies Denken!
Am Matthias-Claudius-Gymnasium (MCG) Gehrden gibt es ein neues Theaterprojekt. Und wie im vergangen Jahr mit "Billy Elliot" soll es auch diesmal in der malerischen Kulisse und mit der tollen Licht - und Tontechnik der Freilichtbühne Osterwald gezeigt werden. Doch dieses Mal möglichst nicht bei Regen und Kälte wie coronabedingt im letzten Jahr Anfang November, sondern noch in diesem September.
Im Mittepunkt der Handlung inspiriert der exzentrische, unkonventionelle neue Englischlehrer John Keating eine Gruppe jugendlicher Privatschüler der elitären Welton Academy dazu, Literatur aus einem neuen Blickwinkel zu sehen und etwas Außergewöhnliches aus ihrem Leben zu machen. Die Freundesgruppe lässt auf den Spuren Keatings den Club der toten Dichter wieder aufleben und begibt sich in eine Welt voller Poesie und neuer Möglichkeiten.
Im Zeichen des lateinischen Sinnspruchs "Carpe diem - Nutze den Tag" haben sich die Darstellendes-Spiel-Kurse ihre Version des gleichnamigen Films "Club der toten Dichter" erarbeitet. Regie führten erneut Ludger Deters und Fred Ritzer, musikalisch unterstützt durch Johannes Dörrie und Julian Göke. Von Licht und Ton über Kostüme und Bühnenbild liegt der Großteil des kreativen Schaffens in Schülerhand. Die Idee dahinter: Jeder kann seine persönlichen Stärken nutzen, um eigene Ideen einzubringen und auf diese Weise "seinen Vers" zum Gesamtwerk beizutragen.
Das neue Jugenddrama zeigt, was es bedeutet, große Träume zu haben und frei zu denken. Das Stück wurde von den Jugendlichen erstmalig Ende Juni aufgeführt und von Zuschauern und Presse frenetisch gefeiert (vgl. HAZ vom 9.7.22 ). Wer die Geschichte mag, kann sich auf die Darstellung der jungen Schauspieltalente am Freitag und Samstag, den 23. und 24. September, jeweils um 19.30 Uhr, auf der Osterwaldbühne freuen.

Location:
Osterwaldbühne
An der Freilichtbühne 7
31020 Salzhemmendorf

Durch Aktivierung von Google Maps werden Daten an Google übertragen. Weitere Informationen dazu können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

teilen

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Angaben ohne Gewähr.
Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2022 Teutrine |