Calenberger Classics II 22/23

30.10.2022, 17:00 Uhr

Foto/Bild von reservix

Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF)

Seit der Gründung des Instituts zur Früh-Förderung musikalische Hochbegabter (IFF) im Jahre 2000 bietet die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover ein "Frühstudium Musik" an, mit dem in der deutschen Bildungs- und Musiklandschaft Neuland beschritten wurde und dessen Konzept sich bis heute bewährt hat.

Das IFF sieht seine vorrangige Aufgabe in der Verbesserung der Ausbildung musikalisch hochbegabter Kinder und Jugendlicher. Die Integration von Bildung und Ausbildung, die Vielseitigkeit und Intensität des Unterrichts, individuelle Betreuung sowie die geschickte Nutzung zeitlicher Ressourcen in Abstimmung mit den Schulen sind wesentliche Merkmale der Konzeption.

Es sind vor allem die inneren Anforderungen der Musik an die jungen Musikerinnen und Musiker und der Respekt vor der Begabung, die das IFF-Konzept von Anfang an inspiriert haben.

Neben den Unterrichtseinheiten in den instrumentalen Hauptfächern und den Fächern Musiktheorie, Gehörbildung und rhythmische Erziehung bilden die IFF-Konzerte einen esentlichen Schwerpunkt im ganzheitlichen Ausbildungskonzept. Die Möglichkeit öffentlich zu konzertieren hilft den Frühstudierenden, wichtige professionelle Bühnenerfahrung zu ammeln und den Zuhörern die Musik als wichtigen Teil ihres Lebens näher zu bringen.

Tickets ab 18,00 €

Location:
Konventsaal im Kloster Barsinghausen
Bergamtstraße 8
30890 Barsinghausen

Durch Aktivierung von Google Maps werden Daten an Google übertragen. Weitere Informationen dazu können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Tickets teilen

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Angaben ohne Gewähr.
Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2022 Teutrine |