Widukind - Die Oper

01.10.2022, 19:30 Uhr

Foto/Bild von reservix

Düster waren die Zeiten, in denen die Sachsen und die Franken erbittert miteinander
kämpften. Das Ende der Welt und damit auch das Ende der Menschheit schienen nahe.
Und je größer die Angst, desto heftiger waren die Konflikte, die die gegnerischen
Parteien ausfochten.
In dieser Situation erkannte der Sachsenherzog Widukind irgendwann, dass es wenig
Sinn haben würde, weiterhin gegen die Übermacht der Franken anzukämpfen und ein
endloses Blutvergießen zu riskieren. Er ließ sich taufen und sicherte damit den Sachsen
ihre Existenz.
"Die Musik wechselt zwischen archaischen Klängen, zündender Rhythmik und hoch
emotionalen Passagen hin und her." (Thomas Lotz, Komponist)
Den Mittelpunkt der Geschichte bildet Widukinds Weg zur Taufe, die direkte Begegnung
zwischen Widukind, dem Kämpfer für die sächsischen Traditionen, und dem Frankenkönig
Karl, dem Verfechter einer neuen Religion und Denkweise. Ein Umdenken tut not.
Auch wir stehen an einer Zeitenwende. Ein Krieger aus grauer Vorzeit kann da zum Vorbild
werden. Einem übermächtigen Gegner die Hand zu reichen und zu überlegen, wie mit dessen
Impulsen eine lebenswertere Welt für alle geschaffen werden könnte, ist Gegenstand dieser
Geschichte. Was eine persönliche Niederlage zu sein scheint, wird in einen Sieg verwandelt:
einen Sieg der Weisheit über die Furcht und die daraus resultierende Gewalt.

Veranstalter der Oper ist der Förderverein Widukind-Museum-Enger e.V. Das Projekt wurde
gefördert mit Mitteln aus der Regionalen Kulturförderung und der Heckewerth-Stiftung.
Unter Mitwirkung des Widukind-Museums, des Kultur- und Verkehrsvereins Enger und des
Vereins engerIMPULSiv.

Tickets ab 17,70 €

Location:
Enger, Halle CLP Trading GmbH
Werkstraße 6
32130 Enger

Tickets teilen

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Angaben ohne Gewähr.
Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2022 Teutrine |