Liebe Besucher,

wegen der "Corona-Krise" werden zur Zeit viele Veranstaltungen kurzfristig abgesagt und/oder verschoben.
Leider liegen uns nicht alle aktuellen Informationen vor.
Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise auf den Seiten der Veranstalter!

Klosterlandschaft OWL 2022 - Lyrisches und Prächtiges: Musik für Trompete und Orgel

09.07.2022, 18:00 Uhr

Rita Arkenau-Sanden
studierte an den Musikhochschulen Köln, Essen und Mannheim Trompete in den Fächern Instrumentalpädagogik und Orchestermusik und beendete ihre Studien 1999 mit dem Konzertexamen. Seit 1997 ist Rita Arkenau-Sanden bei den Lüneburger Symphonikern als Solotrompeterin engagiert.
Ein weiterer Schwerpunkt entwickelte sich mit der Barocktrompete. 2013 absolvierte sie mit dem Master of Music am Conservatorium van Amsterdam und der Musikhochschule Köln ihre Studien im Bereich der Alten Musik. Neben ihrer Tätigkeit im Orchester ist sie Dozentin am Hamburger Konservatorium und spielt Solokonzerte im In und Ausland.

Tobias Gravenhorst
studierte in Frankfurt/M. Kirchenmusik und absolvierte 1987 sein A-Examen. Die Meisterklasse Orgel bei Daniel Chorzempa in Basel und schloss er 1991 mit dem Solistendiplom ab. 1994 promovierte er in Freiburg mit einer Dissertation über Zahlenmystik in der Barockmusik. Während seiner Studien war Gravenhorst immer als Kirchenmusiker und als konzertierender Organist und Chorleiter tätig. 1994 übernahm er die Kantorenstelle an der Bachkirche St. Michaelis Lüneburg.
Seit Oktober 2008 ist Gravenhorst Kantor sowie leitender Kirchenmusiker am Bremer Dom und seit 2016 Landeskirchenmusikdirektor der Bremischen Evangelischen Kirche.

St. Marien Lemgo
Die Marienkirche ist eine der schönsten frühgotischen Hallenkirchen Westfalen-Lippes. Erbaut um das Jahr 1260 war sie einstmals Kirche des Dominikanerinnenklosters. Der dreischiffige, außen sehr schlichte Bau ist aus Sand und Bruchstein errichtet und beherbergt eine der ältesten Renaissanceorgeln Deutschlands (Schwalbennestorgel von 1612/13). Diese ist eines der seltenen Instrumente mit Springladen, die vermutlich aus dem 17. Jahrhundert stammen. Das Instrument weist drei hohe Pfeifentürme auf, die von geschnitzten Gebälken bekrönt und durch Obelisken und Ranken verziert sind.
Veranstaltung in Kooperation mit der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St. Marien Lemgo

Location:
Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde St. Marien
Stiftstraße 56
32657 Lemgo

Durch Aktivierung von Google Maps werden Daten an Google übertragen. Weitere Informationen dazu können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

teilen

Was ist noch in Lemgo los?

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Angaben ohne Gewähr.
Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2022 Teutrine |