Liebe Besucher,

wegen der "Corona-Krise" werden zur Zeit viele Veranstaltungen kurzfristig abgesagt und/oder verschoben.
Leider liegen uns nicht alle aktuellen Informationen vor.
Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise auf den Seiten der Veranstalter!

Das Rätsel der Grossen - Beliebte Werke für Cello und Klavier!

27.09.2020, 19:00 Uhr

Foto/Bild von reservix

Leonid Gorokhov (Cello) und Artur Pacewicz (Klavier)

Ludwig van Beethoven - Cellosonate Nr.3 A - Dur, Op.69
Franz Schubert - Cellosonate a-Moll , D 821 "Arpeggione-Sonate"
Alfred Schnittke - Suite im alten Stil
Dimitri Schostakowitsch - Cellosonate d - moll, Op.4
Leonid Gorokhov am Cello und Artur Pacewicz am Klavier

Beethoven komponierte seine monumentalste Cellosonate 1807/08 während der Arbeit an der Fünften und Sechsten Sinfonie. In ihrem Duktus, dem weichen sich-Ausbreiten flächig-schöner Melodien, steht sie der Pastorale nahe.
Franz Schuberts Arpeggione-Sonate ist ein Virtuosenstück. Streichinstrument und Klavier sind in brillanten Passagen geführt. Daneben tritt der seelenvolle Schubert in den Liedmelodien und melancholisch-ernsten Instrumentalwerke hervor.
Alfred Schnittke war unter den russischen Komponisten im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts zweifellos der bedeutendste. Dieses 1977 erschienenen Stück ist eine Folge stilisierter Barocktänze nach dem Vorbild von Strawinskys Pulcinella.
Mit seiner frühen Sonate in d-Moll, op. 40, hat Schostakowitsch dem "cantabilen Ausdrucksgehalt" eines der schönsten Denkmale in der Celloliteratur gesetzt. Das Stück, ist ein Bekenntnis zur klassisch-romantischen Formtradition.
Leonid Gorokhov studierte Violoncello am St. Petersburg Konservatorium. 1995 verlieh ihm die European Association for Encouragement of the Arts den Cultural Achievement Prize für "außergewöhnliches Talent und herausragende künstlerische Fähigkeiten". Gorokhov konzertiert als Solist aber auch im Duett und Trio.
Artur Pacewicz studierte in Danzig und Hannover Klavier. Er legt einen Schwerpunkt seiner künstlerischen Arbeit auf die Kammermusik. So ist er Mitbegründer und Pianist des Andrzej Panufnik Trio. Seit 2015 ist Pacewicz Mitglied des Staatsbad Orchesters Bad Oeynhausen.

Location:
Wandelhalle
Im Kurpark
32545 Bad Oeynhausen

Durch Aktivierung von Google Maps werden Daten an Google übertragen. Weitere Informationen dazu können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

teilen

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Angaben ohne Gewähr.
Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2020 Teutrine |