Die Suppe wird kalt, das Gedächtnis lässt nach - Schauspiel von Bengt Ahlfors und Frej Lindquist

03.02.2019, 16:00 Uhr

Foto/Bild von reservix

Eine unterhaltsame und nachdenkliche Komödie um die Liebe im mittleren Alter.
Alice, ihr geschiedener Mann Edgar und ihr derzeitiger Freund Kurt ziehen Bilanz über das, was war, was ist und wie es eigentlich dazu gekommen ist. Die Geschichte wird rückwärts aufgerollt. Immer wieder erinnern sie sich an gemeinsame Erlebnisse und während zwei der Beteiligten leibhaftig in die Szenen der Vergangenheit springen, wird der Dritte zum Voyeur, Beichtvater oder Schiedsrichter.

Die Kritik schreibt: Humorvolle Augenblicke gibt es genug. Aber dann sind da auch diese Momente, in denen das Publikum ganz still wird. Wunderbares Theater eben! Ein intensives bezauberndes Schauspiel! Ein großartiger Premierenabend!

Es spielen: Claudia Stenten, Frank Wiemann, Markus Mogwitz, Ben Berger und Katrin Brakemeier
Regie: Katrin Brakemeier

Location:
STATTGESPRÄCH im Kulturbahnhof
Bahnhofsplatz 1
32657 Lemgo

teilen teilen

Was ist noch in Lemgo los?

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2019 Teutrine |